A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was ist TCP (Transmission Control Protocol)?

von Paul
überprüft durch VPNreport
Was ist TCP (Transmission Control Protocol)? Glossar

Das Transmission Control Protocol (TCP) ist ein grundlegendes Netzwerkprotokoll, das in der Schicht 4 des OSI-Modells (Transport Layer) angesiedelt ist. TCP wird in Verbindung mit dem Internet Protocol (IP) verwendet, um eine zuverlässige, geordnete und fehlerfreie Kommunikation zwischen Computern über das Internet oder andere Netzwerke zu ermöglichen. Gemeinsam bilden sie das TCP/IP-Protokoll, das als Standardprotokoll für das Internet und viele andere Netzwerke dient. Im Folgenden werden die Grundlagen und Funktionen von TCP näher erläutert.

Grundlagen von TCP

Hier finden Sie einige grundlegende Aspekte, die TCP ausmachen:

  • Verbindungsbasiert: Im Gegensatz zu anderen Protokollen wie dem User Datagram Protocol (UDP) ist TCP verbindungsbasiert. Das bedeutet, dass vor der Übertragung von Daten eine Verbindung zwischen den Kommunikationspartnern hergestellt wird. Diese Verbindung bleibt während der gesamten Kommunikation bestehen und wird nach der Übertragung der Daten geschlossen.
  • Zuverlässigkeit: TCP bietet eine zuverlässige Datenübertragung, indem es Mechanismen zur Fehlererkennung und -korrektur einsetzt. Dazu gehören die Überprüfung von Prüfsummen, um Fehler in den übertragenen Daten zu erkennen, sowie die Bestätigung (Acknowledgement) von empfangenen Datenpaketen und die erneute Übertragung verlorener oder beschädigter Pakete.
  • Flusskontrolle und Überlastungssteuerung: Um eine effiziente Datenübertragung zu gewährleisten, verwendet TCP Flusskontrollmechanismen, die die Datenrate an die Kapazität des Empfängers anpassen. Die Überlastungssteuerung trägt dazu bei, Netzwerküberlastungen zu vermeiden, indem sie die Datenrate an die aktuelle Netzwerkauslastung anpasst.

Hauptfunktionen von TCP

Dies sind die wichtigsten Funktionen des Transmission Control Protocol:

  • Segmentierung: TCP teilt die zu übertragenden Daten in kleinere Segmente auf, die dann einzeln über das Netzwerk gesendet werden. Jedes Segment enthält eine Sequenznummer, die es dem Empfänger ermöglicht, die Segmente in der richtigen Reihenfolge wieder zusammenzusetzen.
  • Bestätigung und erneute Übertragung: Der Empfänger sendet dem Sender Bestätigungen (Acknowledgements) für die erfolgreich empfangenen Segmente. Wenn der Sender keine Bestätigung für ein Segment erhält, wird dieses erneut übertragen. Dies gewährleistet eine zuverlässige Datenübertragung auch bei Verlust oder Beschädigung von Paketen im Netzwerk.
  • Verbindungsaufbau und -abbau: TCP verwendet einen sogenannten Drei-Wege-Handshake, um eine Verbindung zwischen den Kommunikationspartnern aufzubauen. Dabei wird ein SYN-Paket vom Sender zum Empfänger geschickt, der daraufhin ein SYN-ACK-Paket zurücksendet. Schließlich sendet der Sender ein ACK-Paket, um die Verbindung zu bestätigen. Zum Abbau der Verbindung wird ein ähnlicher Prozess mit FIN- und ACK-Paketen durchgeführt.

Anwendungsfälle von TCP

Web-Browsing: TCP wird verwendet, um Webseiten und ihre Inhalte, wie Bilder und Skripte, über das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) oder das sichere Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS) zu übertragen. Da Webseiten in der Regel viele Ressourcen enthalten und eine korrekte Reihenfolge der Datenübertragung wichtig ist, ist die Zuverlässigkeit von TCP in diesem Anwendungsfall von besonderer Bedeutung.

E-Mail: TCP wird auch für die Übertragung von E-Mails über Protokolle wie Simple Mail Transfer Protocol (SMTP), Post Office Protocol (POP) und Internet Message Access Protocol (IMAP) eingesetzt. Die Zuverlässigkeit und geordnete Übertragung von Daten sind in diesem Zusammenhang entscheidend, um sicherzustellen, dass E-Mails vollständig und fehlerfrei übermittelt werden.

Dateiübertragung: Das File Transfer Protocol (FTP) und das Secure File Transfer Protocol (SFTP) sind weitere Anwendungen, die auf TCP aufbauen. Sie ermöglichen den sicheren und zuverlässigen Austausch von Dateien zwischen Computern in einem Netzwerk.

Streaming und Echtzeitkommunikation: Obwohl in einigen Fällen das verbindungslose User Datagram Protocol (UDP) bevorzugt wird, kommt auch TCP bei Anwendungen wie Video- und Audiokonferenzen oder Video-on-Demand-Streaming zum Einsatz. Hierbei wird die zuverlässige Übertragung von Steuerinformationen und wichtigen Metadaten bevorzugt, während der Hauptdatenstrom oft über UDP erfolgt.

Fazit

Zusammenfassend ist das Transmission Control Protocol (TCP) ein grundlegendes und wichtiges Netzwerkprotokoll, das eine zuverlässige, geordnete und fehlerfreie Kommunikation zwischen Computern ermöglicht. Es bildet die Basis für viele Anwendungen und Dienste im Internet und in anderen Netzwerken und wird aufgrund seiner Verlässlichkeit und Leistungsfähigkeit weiterhin eine zentrale Rolle in der digitalen Kommunikation spielen.

VPNs im Test – Die Übersicht

VPNreport.com nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren