VPN-Anbieter Tests, Vergleiche, Hilfe & Anleitungen

  • Alles rund um VPN-Dienste
  • Ratgeber, Hilfe & Anleitungen rund um sicheres surfen
  • Breit abgestützte Recherchen und Tests
  • Unabhängige Anbieter-Tests von erfahrenen Experten
Zu den Testberichten Mehr erfahren
Sicher Surfen im Netz: VPN Anbieter im Vergleich

Was bietet VPNReport im Detail?

Virtual Private Networks (VPNs) sind eine sehr interessante und vielseitig einsetzbare Technologie. Unsere Aufgabe ist es, umfangreich darüber zu informieren. Angefangen bei Ratgebern zum Einrichten eines VPNs und wofür man dieses Tool überhaupt nutzen kann. Weitere Bereiche dieser Seite behandeln die verschiedenen VPN-Anbieter und vergleichen diese miteinander.

Unser Autoren-Team zielt darauf ab:

  • Umfassendes Wissen verständlich zu vermitteln.
  • Hilfreiche Ratgeber zu schreiben.
  • Detaillierte Anbieter-Vergleiche zur leichten Entscheidungsfindung.
  • Über aktuelle Entwicklungen zu informieren.

In wenigen Schritten zum passenden Anbieter

  1. Bei uns informieren und VPNs verstehen lernen
  2. Vergleich der besten Anbieter
  3. Auswahl eines VPN-Anbieters, inkl. sicherer Weiterleitung
  4. Service austesten und fortan unbemerkt im Internet surfen

Warum sollte man ein VPN verwenden?

Kurz gesagt: Ein VPN verschleiert die IP-Adresse. Der eigene Standort ist damit für niemanden mehr nachvollziehbar!

Denn Einschränkungen für bestimmte Nutzer im Internet sind nur mit einem eindeutig identifizierbaren Internetzugang umsetzbar. In jeder IP-Adresse ist eine spezifische Kennung enthalten, welche Providern und Webseiten-Betreibern genau das ermöglicht.

Beispiele für die VPN-Nutzung

Streamen von Filmen & Serien ohne Ländersperren

Nur weil ein Streamingdienst den favorisierten Film online hat, muss er noch lange nicht in jedem Land verfügbar sein. Als zahlender Kunde ist es ärgerlich, wenn eine Nachricht wie “In Ihrem Land nicht verfügbar” auftaucht.

Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Womöglich werden die Lizenzen nach Regionen vergeben. Es kann aber auch sein, dass es Probleme mit der FSK-Einstufung (Stichwort: Jugendschutz) gibt. Manchmal landen Filme in einem Land auf dem Index und gelten somit als gesperrt. Seriöse Streaming-Portale müssen sich an gesetzliche Vorgaben halten. Weshalb manche Serien und Filme sogenannten Ländersperren unterliegen.

Da ein VPN die Herkunft des Internetanschlusses nicht preisgibt, gehört eine solche Einschränkung der Vergangenheit an. Es sollte jedoch vorab geprüft werden, ob der Nutzer selbst damit gegen kein geltendes Recht verstößt!

Aktivitäten vor neugierigen Hackern verheimlichen

Wir alle verwenden regelmäßig den einen oder anderen Browser, um uns des Internets zu bedienen. Sei es zum Streamen, Shoppen, Chatten oder zu Recherchezwecken. Dabei erstellt der Browser einen Verlauf der besuchten Webseiten. Selbst wenn diese Option ausgeschaltet ist, kann ein Hacker die Aktivitäten seines Opfers immer noch live mitverfolgen. Das VPN sorgt für eine gewisse Anonymität, hat aber auch seine Grenzen (siehe unten).

Sichere Kommunikation innerhalb eines Unternehmens

Mitarbeiter in einem Unternehmen verwenden immer öfter interne Kommunikationswege. Sei es per E-Mail, einem Chat-Programm oder durch ein Zeitmanagement-Tool. Die hier ausgetauschten Informationen und Dokumente dürfen nicht nach außen dringen. Ein VPN lässt sich so einrichten, dass es als Intranet fungiert. Also ein persönlicher Bereich des Internets, auf den nur ausgewählte Personen Zugriff haben.

In Online Casinos spielen & Sportwetten platzieren

Zur Regulierung des Online-Glücksspiels bedienen sich immer mehr Länder sogenannter Netzsperren. Unter anderem auch Deutschland. Hierbei müssen die Internetprovider den Zugang zu bestimmten Webseiten unterbinden. Es trifft alle Anbieter, die ohne eine gültige Lizenz im Land agieren. Selbst wenn sie über eine Genehmigung aus anderen Gerichtsbarkeiten verfügen. Der verschleierte Standort durch ein VPN hilft auch hier. Damit weiterhin Einsätze in Online Casinos und bei Sportwetten platziert werden können.

Schutz vor Social Engineering

Das Sammeln von Personendaten und das Erstellen von Nutzerprofilen zu illegalen Zwecken erlebt eine Hochkonjunktur. Beim Social Engineering versucht der Hacker möglichst viele Informationen zu sammeln, um diese in irgendeiner Weise gegen die Person zu verwenden. Zum Beispiel für eine Erpressung oder um sich Zugang zu Unternehmen zu verschaffen. Die richtige VPN Software hilft dabei, die eigene Identität im Internet zu verbergen, sodass keine sensiblen Informationen von Hackern gesammelt werden können.

Überwachung durch den Staat vermeiden

In manchen Ländern der Erde wird die Nutzung des Internets streng reguliert. Soziale Netzwerke können verboten sein, weil die Regierung fürchtet, es könnte sich eine Mehrheit gegen sie organisieren. Oder Transaktionen werden penibel überwacht und schlimmstenfalls unterbunden. Ein VPN hilft Menschen in totalitären Staaten dabei, sich weiterhin frei im World Wide Web zu bewegen.

Die Vorteile von einem VPN

  • Schutz der eigenen IP-Adresse
  • Mehr Anonymität im Internet
  • Sinnvolles Werkzeug gegen Kriminalität im Internet
  • Weniger Chancen für Cyber-Mobbing
  • Leicht einzurichten
  • Für Privatpersonen und Unternehmen geeignet

Wie wird ein VPN eingerichtet?

Zunächst gilt es den richtigen Anbieter zu finden. Dessen Funktionsumfang sowie Preis müssen stimmen. Kostenlose VPNs sind gut zu Testzwecken, um sich mit der Technik vertraut zu machen. Doch die Kapazitäten der kostenfreien Anbieter stoßen schnell an ihre Grenzen. Ein professioneller Dienstleister kostet ein paar Euro im Monat. Dafür bietet er rasante und stabile Geschwindigkeiten sowie verschiedene Extras.

Im zweiten Schritt kommt es auf das verwendete Endgerät an. Das VPN lässt sich für Windows, Mac und iOS einrichten. Natürlich bleiben Android-Systeme nicht außen vor. Lediglich die einzelnen Schritte bis zum funktionierenden VPN variieren ein wenig. Beim Vergleichen ist vorab zu prüfen, welcher VPN-Anbieter seine Software für das gewünschte Gerät bzw. Betriebssystem bereitstellt.

Wovor schützt ein VPN nicht?

Die grundlegende Aufgabe eines Virtual Privat Networks besteht im Verstecken der eigenen Internetadresse (IP). Dadurch kann nicht auf den Standort bzw. Anschluss zugegriffen werden. Was dem Nutzer ein Stück mehr Privatsphäre und Sicherheit schenkt.

Ein VPN schützt jedoch nicht vor:

  • Eingeschleuste Trojaner durch den Besuch verseuchter Webseiten.
  • Malware (Viren, Würmer etc.), die durch externe Speichermedien auf den PC gelangt.
  • Einen Verstoß gegen geltende Gesetze bei der Nutzung des Internets.

Deshalb wird ein gutes Anti-Viren-Programm mit Live-Überwachung als sinnvolle Ergänzung empfohlen. Zudem ist eine Schulung im eigenen Nutzungsverhalten zu empfehlen, um die Sicherheitsrisiken zu minimieren. Bspw. im richtigen Umgang mit Passwörtern und Phishing-Mails.

Aktuelle Themen

Unser Newsletter

Erhalten Sie regelmässig die interessantesten Artikel rund um alle VPN Themen:

    Die besten VPN Anbieter im Test im April 2024

    CyberGhost VPN ist ein solider bis exzellenter VPN-Dienst, der eine breite Palette von Funktionen und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet - mit einfacher Bedienung.
    Was uns gefällt
    umfangreiche Anzahl an Servern weltweit
    einfache Bedienung und Benutzeroberfläche
    viele zusätzliche Funktionen, wie Kill Switch, MultiHop und CleanWeb
    Benutzerfreundlichkeit
    10
    Demo-Version
    10
    Funktionen
    10
    CyberGhost – VPN Anbieter im Test (Kosten & Erfahrungen)
    9,9
    Sehr gut
    NordVPN überzeugt mit einer Vielzahl von Funktionen und Protokollen – und auch die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Verbindungen sind sehr gut. Ein rundum empfehlenswerter VPN-Dienst.
    Was uns gefällt
    benutzerfreundliches User Interface
    Große Serverauswahl in über 60 Ländern
    Hohe Sicherheitsstandards, inklusive Kill-Switch und automatischer Verbindung zum besten verfügbaren Server
    Benutzerfreundlichkeit
    9
    Demo-Version
    8
    Funktionen
    10
    NordVPN – der Test mit allen Details (Kosten & Erfahrungen)
    9,3
    Sehr gut
    Die Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen, die Verbindung ist stabil und die Verschlüsselung sorgt für maximale Sicherheit und Datenschutz. Klare Empfehlung.
    Was uns gefällt
    Atlas VPN bietet eine gute Verschlüsselung
    Ermöglicht es Benutzern auf Streaming-Dienste wie Netflix und Disney+ zuzugreifen
    Einfache Bedienung und benutzerfreundliche Gestaltung
    Benutzerfreundlichkeit
    10
    Demo-Version
    9
    Funktionen
    10
    Atlas VPN – VPN Anbieter im Test (Kosten & Erfahrungen)
    9,7
    Sehr gut
    ExpressVPN bietet einen umfassenden VPN-Dienst mit einer hohen Geschwindigkeit, einer starken Verschlüsselung, einer No-Logs-Richtlinie und einer Vielzahl von Funktionen.
    Was uns gefällt
    Großes Server-Netzwerk in 94 Ländern
    Kill Switch-Funktion
    Hohe Geschwindigkeit
    Benutzerfreundlichkeit
    10
    Demo-Version
    7
    Funktionen
    10
    ExpressVPN – VPN Anbieter im Test mit allen Details (Kosten & Erfahrungen)
    9,5
    Sehr gut

    Jetzt den VPNreport Newsletter abonnieren!

    Unser VPN-Letter versorgt unsere Lesenden regelmäßig mit den besten Tipps, den neusten Trends und Wissenswertem rund um VPNs und deren Anwendung. Jetzt abonnieren!

      VPN für Streaming im Vergleich

      Die besten VPNs für Streaming

      Mit dem richtigen VPN können auch hierzulande viele eigentlich gesperrte Serien und Filme gesehen werden auf Netflix und Co. – wir zeigen die besten VPNs für Streaming.

      Mehr erfahren
      VPN für iOS im Vergleich

      Die besten VPN-Apps für Macs und iPhones

      Wir vergleichen die besten VPN-Apps für iPhone, iPad und iOS – jetzt einen schnellen & sicheren Anbieter finden in unserem umfangreichen Test.

      Mehr erfahren

      Was zeichnet das Team von VPNreport aus?

      Seriöse Informationen rund um VPN

      Seriös

      Rund um VPNs wird viel behauptet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, transparent über die Möglichkeiten dieser Technologie zu berichten. Wir wollen vermitteln, wofür ein VPN interessant ist und wo es seine Grenzen hat. Damit Sie den besten Anbieter finden.
      VPN Report: Seriöse Hilfe bei der Auswahl und Nutzung

      Umfangreich

      Die Themen rund um VPNs werfen viele Fragen auf. Wir behandeln sie deshalb sehr umfangreich, aber dennoch für den Laien verständlich. Damit unsere Leser bestmöglich in das Thema starten und die VPN-Technologie effizient für ihre Zwecke anwenden können.
      VPN Report: Umfangreiche Informationen zu der Auswahl und Nutzung von VPN

      Unabhängig

      Wenn wir einen VPN-Anbieter empfehlen, dann weil wir von ihm überzeugt sind. Wir lassen uns nicht sponsern, um die Ranglisten zu Gunsten eines Dienstleisters zu verändern. Alle unsere Tests und Reviews basieren auf unabhängigen Analysen. Wir stehen zu jeder ausgesprochenen Empfehlung!

      Was bietet VPNreport.com im Detail?

      Virtual Private Networks (VPNs) sind eine sehr interessante und vielseitig einsetzbare Technologie. Unsere Aufgabe ist es, umfangreich darüber zu informieren. Angefangen bei Ratgebern zum Einrichten eines VPNs und wofür man dieses Tool überhaupt nutzen kann. Weitere Bereiche dieser Seite behandeln die verschiedenen VPN-Anbieter und vergleichen diese miteinander.

      Unser Autoren-Team zielt darauf ab:

       

      • Umfassendes Wissen verständlich zu vermitteln
      • Hilfreiche Ratgeber zu schreiben
      • Detaillierte Anbieter-Vergleiche zur leichten Entscheidungsfindung
      • Über aktuelle Entwicklungen zu informieren
      •  

      In wenigen Schritten zum passenden Anbieter

      1. Bei uns informieren und VPNs verstehen lernen
      2. Vergleich der besten Anbieter
      3. Auswahl eines VPN-Anbieters, inkl. sicherer Weiterleitung
      4. Service austesten und fortan unbemerkt im Internet surfen